Ägypten

Land der Unsterblichkeit

Museum Weltkulturen
16.11.2014-30.7.2017

Quadrat D5
68159 Mannheim


www.rem-mannheim.de/a...aegypten/ausstellung/

Di-So 11-18 Uhr

Der Glaube an ein Weiter­leben nach dem Tod hatte im Alten Ägyp­ten einen be­son­deren Stellen­wert. Die Sonder­aus­stellung vereint rund 500 außer­ge­wöhn­liche Expo­nate.

Bild
Blick in die Ausstellung
Ägypten :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Der Glaube an ein Weiterleben nach dem Tod hatte im Alten Ägypten einen besonderen Stellenwert. Dieser Traum von Unsterblichkeit führte zu einem aufwändigen Totenkult. Die Gräber wurden kostbar verziert und mit Grabbeigaben reich ausgestattet, damit es dem Verstorbenen im Jenseits an nichts fehlen sollte. Da nur ein unversehrter Körper ins Totenreich eingehen konnte, wurde die Technik der Mumifizierung perfektioniert.

Die Sonderausstellung vereint rund 500 außergewöhnliche Exponate. Sie stammen vor allem aus der hochkarätigen Sammlung des Roemer- und Pelizaeus-Museums Hildesheim und von verschiedenen Privatleihgebern.

Mitmachstationen und ein vielfältiges Begleitprogramm runden die Ausstellung ab und machen sie vor allem auch für Kinder, Familien und Schulklassen zu einem unvergesslichen Erlebnis.