Version
7.4.2024
Albertina Klosterneuburg zu „Albertina Klosterneuburg ()”, AT-3400 Klosterneuburg

Albertina Klosterneuburg

An der Donau-Au 1
AT-3400 Klosterneuburg
Ganzjährig (ab 13. April 2024):
Do-So 10-18 Uhr

Die Sammlung der Gegenwartskunst nach 1945 umfasst heute ca. 65.000 Kunstwerke, darunter Gemälde, Zeichnungen, Druckgrafiken, Fotografien, Skulpturen, Videos und Installationen.

POI

Haupthaus, Wien

Alber­tina

Kunst von der Renaissance bis in die Gegenwart in einem der schönsten klassizistischen Palais Europas. Sammlung Batliner, ergänzt durch außergewöhnliche Werke von Paul Klee der Sammlung Carl Djerassi und Hauptwerke der Sammlung Eva und Mathias Forberg.

Museum, Klosterneuburg

Augu­stiner-Chor­herren­stift

Kirch­liche und welt­liche Kunst­gegen­stände, kunst­ge­werb­liche Expo­nate, Gemälde, römi­sche Funde, mittel­alter­liche Stein­plasti­ken. Baben­berger­stamm­baum, Bron­zen, gotische Tafel­malerei, Elfen­bein­schnitze­reien, moderne Malerei.

Museum, Klosterneuburg

Stadt­museum Kloster­neuburg

Das Werden der Stadt Klosterneuburg. Stadterhebungsurkunde, Zweiten Türkenbelagerung, Bauphasen der Pfarrkirche St. Martin. Klosterneuburg als Pionierstadt. Weinbau.

Museum, Langenzersdorf

LEMU - Lang­enzers­dorf Museum

Bis 3.3.2025, Wien

Die dünne Haut der Erde

Bis 15.9.2024, Wien

Eva Beresin. Thick Air

Bis 13.10.2024, Wien

Franz Grabmayr

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2102139 © Webmuseen Verlag