Version
13.5.2017
Transmission zu „Altmühltaler Mühlenmuseum (Mühle)”, DE-92345 Dietfurt an der Altmühl
Mühlenriemen zum Hauptantrieb der Mühle im Erdgeschoß
Foto: Rudi Rengnath
 zu „Altmühltaler Mühlenmuseum (Mühle)”, DE-92345 Dietfurt an der Altmühl
Mühlenriemen
Foto: Rudi Rengnath
 zu „Altmühltaler Mühlenmuseum (Mühle)”, DE-92345 Dietfurt an der Altmühl
Walzenstuhl, vollfunktionsfähige Mahlwerke der Mühle
Foto: Rudi Rengnath
Leere Mehlsäcke zu „Altmühltaler Mühlenmuseum (Mühle)”, DE-92345 Dietfurt an der Altmühl
Leere Mehlsäcke
Foto: Rudi Rengnath
 zu „Altmühltaler Mühlenmuseum (Mühle)”, DE-92345 Dietfurt an der Altmühl
Materialien zur Wartung der Transmission
Foto: Rudi Rengnath
Führung - Elvis Presley zu „Altmühltaler Mühlenmuseum (Mühle)”, DE-92345 Dietfurt an der Altmühl
Führung. 1958 stand Elvis Presley als US-Soldat Brückenwache an der Mühle
Foto: Rudi Rengnath
Die Mühle von außen zu „Altmühltaler Mühlenmuseum (Mühle)”, DE-92345 Dietfurt an der Altmühl
Die Mühle von außen
Foto: Rudi Rengnath

Mühle

Altmühltaler Mühlenmuseum

Rengnathmühle

Hauptstraße 51
DE-92345 Dietfurt an der Altmühl
Führungen:
tägl. 10, 14, 16 Uhr

Die 1467 erstmals urkundlich erwähnte Mühle wird durch die Wasserkraft der Weißen Laaber mit 53 Lederriemen angetrieben. Sie war bis 1980 im Produktionsbetrieb und ist die letzte noch laufende Mühle im Altmühltal.

Die nach wie vor komplette alte Mühleneinrichtung befindet sich auf dem technischen Stand der 1920er bis 1930er Jahre.

Strom für Dietfurt

Ab 1897 erzeugte ein Gleichstromgenerator den ersten elektrischen Strom für Dietfurt und versorgte dann bis 1950 die gesamte Stadt mit Strom. Diese Pionierleistung kann im Erdgeschoss der Mühle in der Ausstellung „120 Jahre elektrisches Licht in Dietfurt a. d. Altmühl durch die Reng­nath­mühle” nachvollzogen werden.

1958 stand Elvis Presley als US-Soldat Brückenwache an der Mühle. 50 Bilder seiner Manöverzeit in Bayern zeigen diese wenig bekannte Seite von Elvis the Pelvis.

POI

Museum, Dietfurt an der Altmühl

Aus­stellung „Bayrisch China”

Die Aus­stel­lung doku­men­tiert den „Chine­sen­fasching” am Un­sinni­gen Don­ners­tag, der in Diet­furt be­reits seit 1880 als Natio­na­lfeier­tag im Fasching ge­feiert wird.

Museum, Dietfurt an der Altmühl

Museum im Holler­haus

Gebäude, Dietfurt an der Altmühl

Wagnerei-Museum Zacherl

Wagner­werk­stätte im Zu­stand von 1920/1930. Voll funk­tions­fähige histo­ri­sche Maschi­nen wie Band­säge, Hobel­maschine und Rad­maschine ein­schließ­lich Trans­mission. Wohn- und Arbeits­welt einer Hand­werker­familie vor 100 Jahren.

Museum, Dietfurt an der Altmühl

Alcmona-Erlebnis­dorf

Ge­bäude, die dem Besucher den Ein­druck ver­mit­teln, er be­wege sich in einem prä­histo­ri­schen Dorf der Bronze­zeit bis Eisen­zeit (ca. 1600 - 450 v. Chr.).

Mühle, Dietfurt an der Altmühl

Ober­mühle Stein. Wasser. Höhle

Haus­land­schaft der Jura­häuser der Alt­mühl­region, Ge­schich­te der Ober­mühle und ihre In­stand­setzung. For­schungs­ergeb­nisse aus der Mühl­bach­quell­höhle. Säge­mühl­stadel mit archäo­logi­schen Funden.

Museum, Beilngries

Spiel­zeug anno dazumal-Museum Beiln­gries

Altes Spiel­zeug aller Art von der Eisen­bahn bis zum Blech­spiel­zeug, von der Puppen­küche bis zum Tret­auto. Modell­bahn­anlage von impo­santen Aus­maßen, Zinn­figuren­schau.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#10724 © Webmuseen Verlag