Andreas Mühe. Mischpoche

Hamburger Bahnhof
26.4.-11.8.2019

Invalidenstraße 50-51
10557 Berlin

www.smb.museum/museen...ger-bahnhof/home.html

Di-Mi, Fr 10-18 Uhr
Do 10-20 Uhr
Sa-So 11-18 Uhr

Andreas Mühes Foto­gra­fien, die er aus­schließ­lich analog herstellt, ist oftmals eine Ambi­valenz, fast düstere An­deu­tung, inhärent, die auf die nicht mehr sicht­baren aber noch immer spür­baren Folgen der deutschen Ge­schichts­schrei­bung ver­weisen.

Bild
Andreas Mühe, Vater I, 2016
Andreas Mühe. Mischpoche :: Ausstellung
  • Mini-Map
Andreas Mühe (*1979) wurde international bekannt durch seine Auseinandersetzung mit der deutschen Vergangenheit und Identität. Seinen Fotografien, die er ausschließlich analog herstellt, ist oftmals eine Ambivalenz, fast düstere Andeutung, inhärent, die auf die nicht mehr sichtbaren aber noch immer spürbaren Folgen der deutschen Geschichtsschreibung verweisen. Die sorgsam konzipierten Bildkompositionen suggerieren dabei eine gewisse Verwandtschaft zu Theater und Inszenierung.