Ausstellung 04.09.20 bis 07.02.21

Tiroler Volkskunstmuseum

Anton Christian

Innsbruck, Tiroler Volkskunstmuseum: Anton Christian beschäftigt sich seit Jahren mit den Schattenseiten des menschlichen Daseins: Geburt und Tod, Krieg und Leid, Angst und Einsamkeit oder den Gebrechen des Alterns. Bis 7.2.21

Anton Christian beschäftigt sich seit Jahren mit den Schattenseiten des menschlichen Daseins: Geburt und Tod, Krieg und Leid, Angst und Einsamkeit oder den Gebrechen des Alterns.

Anlässlich seines 80. Geburtstages widmen sich drei kooperierende Sonderausstellungen seinem Schaffen. Im Tiroler Volkskunstmuseum in Innsbruck treten seine Gemälde, Skulpturen und Objekte in einen Dialog mit der Dauerausstellung des Museums. Im Rabalderhaus in Schwaz werden erstmals Fotografien präsentiert, während in der Villa Schindler in Telfs das grafische Werk im Zentrum steht.

Tiroler Volkskunstmuseum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1048760 © Webmuseen