Museum

Archäologische Sammlung

der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Freiburg im Breisgau: Mehr als 650 originale Objekte der griechischen, etruskischen und römischen Antike, dazu 800 Gipsabgüsse von griechischen und römischen Skulpturen.

Zur Sammlung an Originalen gehören mehr als 650 Objekte der griechischen, etruskischen und römischen Antike, die vom Beginn des 2. Jahrtausends v. Chr. bis zum 5. Jahrhundert n. Chr. eine Zeitspanne von 2.500 Jahren umfassen, dazu Keramik (Grabbeigaben, Gebrauchskeramik), Bronzen (Spendeschalen, Statuetten und Arztbestecke), Gläser (kaiserzeitliche Flaschen und Becher), Terrakotten (figürliche Statuetten, römische Bildlampen) sowie kleine Meisterwerke griechischer Vasenmalerei. 800 Gipsabgüsse von griechischen und römischen Skulpturen aus zahlreichen Museen der Welt – ein imaginäres Museum antiker Skulptur – runden die Sammlung ab.

POI

Antikenmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #141872 © Webmuseen