Ausstellung 21.05. bis 29.09.21

Museum Quintana

Archäologische Zeitreise

PLAYMOBIL-Sammlung Oliver Schaffer

Künzing, Museum Quintana: Das Römerkastell Quintana samt römischen Gladiatoren im Amphitheater von Künzing, die Welt der Dinosaurier, die Mammutjagd und vieles mehr wird mit PLAYMOBIL zu neuem Leben erweckt. Bis 29.9.21

Das berühmte Spielzeug der geobra Brandstätter Gruppe ist seit seiner Markteinführung im Jahr 1974 nicht mehr wegzudenken aus den Kinderzimmern. Die stets lächelnden Figuren regen mit ihren detailverliebten, unzähligen Accessoires dabei nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene zum Gestalten und Sammeln an.

Oliver Schaffer ist so ein Sammler der ersten Stunde. Er besitzt Deutschlands größte PLAYMOBIL-Sammlung. Mehr als 300.000 Figuren und über 1.000.000 Einzelteile nennt er mittlerweile sein Eigen. Als Ausstellungsmacher gestaltet er beeindruckende Schaulandschaften aus PLAYMOBIL-Spielzeug, die bereits Hunderttausende von Besuchern begeistert haben. Sogar im Louvre in Paris war seine Sammlung schon zu sehen! Im Museum Quintana geben liebevoll gestaltete Schaulandschaften einen detailreichen Blick in vergangene Zeiten.

Die Besucher tauchen ein in die Welt der Dinosaurier, zu einer Zeit, als sich über das heutige Bayern ein tropisches Meer erstreckte. Sie begleiten die Jäger der Altsteinzeit auf Mammutjagd, besuchen ein bronzezeitliches Dorf und werden Zeuge des Baus der Basilika von Künzing im Mittelalter. Auch das Römerkastell Quintana samt römischen Gladiatoren im Amphitheater von Künzing wird mit PLAYMOBIL zu neuem Leben erweckt.

Museum Quintana ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1049707 © Webmuseen