Version
26.5.2024
(modifiziert)
Arnold-Janssen-Haus zu „Arnold-Janssen-Haus (Museum)”, DE-47574 Goch
Schreibtisch zu „Arnold-Janssen-Haus (Museum)”, DE-47574 Goch
Sekretär des Hl. Arnold Janssen
© Friedel Evers

Museum

Arnold-Janssen-Haus

Frauenstraße 8
DE-47574 Goch
02823-9708-11
museum@goch.de
Ganzjährig:
Sa-So 13-17 Uhr

Am 5. November 1837 wurde der heilige Arnold Janssen als zweites von 10 Kindern in dem kleinen Haus in der Frauenstraße 8 in Goch geboren und verbrachte hier seine ersten prägenden Kindheits- und Jugendjahre.

Die Besucher dringen ein in die Welt des 19. Jahrhunderts. Sie können dem Menschen Arnold Janssen sehr nahe sein und werden etwas aufnehmen von den bescheidenen, gleichsam tief gläubigen Verhältnissen, in die er hineingeboren wurde.

POI

Haupthaus, Goch

Museum Goch

Euro­päi­sche und inter­natio­nale Kultur vom spä­ten Mittel­alter bis in die Gegen­wart: spät­goti­sche Skulp­tur des Nieder­rhein, Künstler­gruppe ZERO, zeit­ge­nössi­sche Kunst, Skulp­turen­garten

Museum, Goch

Karnevalsmuseum des RZK Goch

Fotografien der Prinzenpaare, darunter Politiker, Unternehmer, Geschäftsleute. Erinnerungsstücke der Vereine, Kleidung der Prinzessinnen und Prinzen, Orden. Preisgekröntes Modell des Rosenmontagszuges 1974. DVD-Sammlung.

Bis 8.9.2024, Kleve

Die Edition Block 1966-2022

Die Aus­stellung würdigt den 1942 in Weeze gebo­renen Galeristen und Kurator René Block für sein umfas­sendes und bis heute andauerndes Engage­ment für die inter­nationale zeitge­nössische Kunst und für Joseph Beuys.

Museum, Bedburg-Hau

Museum Schloss Moyland

Museum, Kevelaer

Nieder­rheini­sches Museum

Spiel­zeug, Hand­werk, Graphik, Schüt­zen­wesen, acker­bürger­liches Wohnen, reli­giöse Volks­kultur und Wall­fahrt, Regio­nal- und Orts­ge­schichte, historisches Klassenzimmer.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#996468 © Webmuseen Verlag