Version
11.4.2023
Plakat zu „Auf Glas und Karton”, DE-99974 Mühlhausen

Ausstellung 06.04. bis 31.10.23

Auf Glas und Karton

Gesichter einer Stadt

Historische Wehranlage

Holzstraße
DE-99974 Mühlhausen
03601-816020
Ostern bis Ende Okt:
Di-So 10-17 Uhr

Die Fotoausstellung im Wedemeyerschen Gartenhaus zeigt Porträtfotografien aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert. Dabei werden bekannte Persönlichkeiten der Stadt wie der gehörlose Fotograf Ferdinand Tellgmann, der Fabrikant Louis Oppé oder die Organistin Frieda Mickel-Suck vorgestellt. Holzmodelle erklären wie fotografische Verfahren entdeckt wurden und welche Materialien dabei zum Einsatz kamen.

Begleitend zur Ausstellung sind Videos in Deutscher Gebärdensprache verfügbar, eine Selfie-Wand lädt zum Mitmachen ein und geführte Programme beleuchten ausgewählte Ausstellungsinhalte für Groß und Klein.

Für die Konzeption der Ausstellung wurde dem Kurator der Ausstellung, Etienne Genedl, der Friedrich-August-Stüler-Preis verliehen.

POI

Ausstellungsort

Histo­rische Wehr­anlage

Wehr­ge­schich­te der Stadt, Stil­zimmer, be­rühm­te Mühl­häuser und histo­ri­sche Mühl­hau­sen-Sou­ve­nirs.

Museum, Mühlhausen

St. Marien

Museum, Mühlhausen

Bauern­kriegs­museum Korn­markt­kirche

Museum, Mühlhausen

Kultur­histo­ri­sches Museum am Linden­bühl

Kultur- und Kunst­ge­schichte, Stadt- und Regio­nal­ge­schich­te, Ur- und Früh­ge­schichte.

Museum, Mühlhausen

Museum Aller­heiligen­kirche

Museum, Mühlhausen

Fern­melde­muse­um Mühl­hausen

Über­wie­gend funk­tions­fähige Ein­rich­tun­gen des Fern­sprech- und Fern­schreib­wesens, Bau­teile des ober- und unter­irdi­schen Fern­sprech­netzes, Doku­men­ta­tio­nen ab 1891, Fern­schreib­geräte von 1943 bis 1990.

Museum, Mühlhausen

1. Deut­sches Brat­wurst­museum

Brat­wurst-Erst­erwäh­nung am 20. Januar 1404 in einer Abrechnung des Johann von Siebe­leben, Propst des ehe­maligen Wal­purgis­klosters von Arn­stadt.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3101186 © Webmuseen Verlag