August Macke und Freunde

Begegnung in Bildwelten

August-Macke-Haus
3.12.2017-4.3.2018

Bornheimer Straße 96
53119 Bonn

www.august-macke-haus.de

Sa-So+Ft 11-17 Uhr
Di-Fr 14.30-18 Uhr

Mit der Schau er­öff­net das Museum seine neuen Aus­stel­lungs­räume. Zu­gleich wird damit an den 130. Ge­burts­tag des be­deu­ten­den Ex­pres­sio­ni­sten er­innert.

Bild
August Macke und Freunde :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Mit der Schau eröffnet das Museum seine neuen Ausstellungsräume. Zugleich wird damit an den 130. Geburtstag des bedeutenden Expressionisten erinnert, der innerhalb der Avantgarde vor dem Ersten Weltkrieg eine herausragende Stellung einnahm.

Die Ausstellung versteht sich zudem als temporäre Ergänzung zu der neu eingerichteten Dauerausstellung im ehemaligen Wohn- und Atelierhaus des Künstlers. Anhand von zentralen Bildthemen werden signifikante Werke in der Chronologie ihres Erscheinens im Œuvre des Künstlers präsentiert, und zwar erstmals im Kontext des befruchtenden Austausches mit den künstlerischen Weggefährten und -gefährtinnen. Dieser Dialog zeigt zugleich die unterschiedlichen künstlerischen Kontakte, Netzwerke und Freundeskreise auf, innerhalb derer sich August Macke bewegte und binnen weniger Jahre ein außerordentliches Werk schuf.

Ähnlichkeiten sowie unterschiedliche Gewichtungen und Vorstellungen werden durch die thematischen Gegenüberstellungen beleuchtet.