Version
4.7.2024
(modifiziert)
Gewölbebogen zu „Ausstellung Kirche Zillis (Museum)”, CH-7432 Zillis
Bilderdecke Zillis zu „Ausstellung Kirche Zillis (Museum)”, CH-7432 Zillis
Kirche Zillis zu „Ausstellung Kirche Zillis (Museum)”, CH-7432 Zillis

Museum

Ausstellung Kirche Zillis

(Sichteinschränkung wegen Notsicherungen bis Mitte Juli 2024)

Hauptstrasse, am Postplatz
CH-7432 Zillis
Ende März bis Mitte Okt:
tägl. 10-17.30 Uhr
Kirche (ganzjährig):
tägl. 10-17.30 Uhr

Die didaktische Ausstellung zur weltberühmten romanischen Bilderdecke der Kirche St. Martin trägt mit zeitgemäßen museologischen Mitteln – Modelle, Audiovision, Rekonstruktionen – zum Verständnis der romanischen Kirchendecke und der mittelalterlichen Bilderwelt bei. Sie informiert über das geschichtliche und geographische Umfeld, in dem ein solches Kunstwerk entstehen konnte, gibt Einblick in die Malerwerkstatt eines mittelalterlichen Künstlers, zeigt die besondere Konstruktion der Decke und berichtet über Erhaltungszustand und Altersbestimmung der Bildtafeln.

In einem Kurzfilm werden das Bildprogramm und die Bedeutung der Bilder erklärt und einzelne Themen der Bilderdecke vertieft dargestellt. Die Ausstellung lädt zur Auseinandersetzung mit dem Weltbild des Mittelalters ein.

POI

Museum, Zillis

Bergbaumuseum Alp Taspin

Ehemalige Erz- und Silberminen, Bergbau im Schams. Höchst gelegenes Museum der Schweiz auf 2200 m ü.M.

Bis 27.10.2024, Chur

Otto Dix und die Schweiz

Im Zentrum der Aus­stel­lung stehen die Werke von Otto Dix, die Ende der 1930er-Jahre ent­standen sind, als sich der Künstler längere Zeit zur Kur im Engadin aufhielt.

Bis 20.10.2024, St. Moritz

Zwischen Mailand und Maloja

Gio­vanni Segan­tinis Interesse, ja seine Leiden­schaft für das Ex­peri­men­tieren mit Licht­effek­ten und ‑phäno­menen, offen­bart sich bereits in den frühe­sten Werken und zieht sich als roter Faden durch sein gesamtes Schaffen.

Bis 22.9.2024, Davos Platz

Zum Schein Archi­tektur

Die Aus­stellung möchte die unbe­kannte Seite des Malers in den Fokus rücken und anhand der Entwürfe und Skizzen, Kirchners archi­tek­toni­schen Blick heraus­stellen.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#7622 © Webmuseen Verlag