Ausstellung 01.12.22 bis 31.01.23

Valentin-Karlstadt-Musäum

Automaten

Eine Ausstellung des Künstlerduos Portmanteau mit Verbündeten

München, Valentin-Karlstadt-Musäum: Die vom Künstlerduo Portmanteau kuratierte Ausstellung zeigt sonderbare Beispiele humorbegabter Automaten. Bis 31.1.23

Automaten lassen Stühle tanzen, zwitschern, beleidigen ihre Kundschaft, verdrehen Bilder, köpfen Mäuse,

immitieren Schafsherden, singen und machen Party: die vom Künstlerduo Portmanteau kuratierte Ausstellung zeigt sonderbare Beispiele humorbegabter Automaten.

Mit ihren interaktiven elektroakustischen Klanginstallationen und Musikrobotern begeisterte das Künstlerduo Portmanteau mit den beiden Musikern Greulix Schrank & Christian Heiß bereits in einer außergewöhnlichen Gesamtschau ihrer Musikroboter anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Westtorhalle in Murnau im letzten Jahr.

Für die Ausstellung im Valentin-Karlstadt-Musäum entwerfen und bauen die beiden Tonkünstler nun auch ganz neue Automaten, die zur Uraufführung ihrer Geräusche und Funktionsweisen gebracht werden. Mit eigenen Werken bauen Martin Dessecker, Jörg Loose, Christof Jenauth & Dirk Eckert und Leonhard Scheck mit.

Valentin-Karlstadt-Musäum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1052110 © Webmuseen