Museum

Automobile Welt Eisenach

Eisenach: Automobiltradition in Eisenach von 1898 bis in die Gegenwart. Allgemeine Kultur- und Sozialgeschichte des Industrieproduktes Automobil in der jeweiligen Epoche und seine Auswirkung auf Mensch und Umwelt.

Die Ausstellung im ehemaligen Automobilwerk Eisenach (AWE) ist der Automobiltradition in Eisenach von 1898 bis in die Gegenwart gewidmet. Sie zeigt Fahrzeuge aus Eisenacher Produktion, aber auch Gegenstände, die Zeitzeugnisse des Fahrzeugbaus und der Lebensverhältnisse aus der entsprechenden Zeit sind, sowie die llgemeine Kultur- und Sozialgeschichte des Industrieproduktes Automobil in der jeweiligen Epoche mitsamt Auswirkung auf Mensch und Umwelt.

Die ausgestellten Fahrzeuge entstammen allen Produktionsepochen: einer der ersten Wartburg-Motorwagen von 1899, der Dixi 3/15, der BMW 328, der EMW 327, der EMW 340 sowie Serien-Modelle aus dem Automobilwerk Eisenach (AWE) und ein AWE-Rennsportwagen aus dem Jahr 1956. Karosserie-Studien aus Holz, Prototypen und Konstruktionspläne geben darüber hinaus Einblick in die Fahrzeug-Entwicklung in Eisenach.

Automobile Welt Eisenach ist bei:

Automuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #112015 © Webmuseen