Braunschweigisches Landesmuseum

Bauernhaus-Museum Bortfeld

(Wegen Sanierung bis auf weiteres geschlossen)

Katzhagen 7
38176 Wendeburg

0531-1215-0
info(at)landesmuseum-braunschweig.de

www.3landesmuseen.de/...m-Bortfeld.508.0.html

im Auf-/Umbau

1726 er­rich­te­tes reet­ge­deck­tes Hallen­haus. Bauern­stube, Schlaf­raum, Küche mit Uten­silien, die damals zum Waschen, Mangeln, Bügeln und Nähen ge­braucht wurden. Ställe für das Vieh, land­wirt­schaft­liche Arbeits­geräte und Fahr­zeuge.

Bild
Bauernhaus-Museum Bortfeld :: Territorial
  • Mini-Map mit Marker
Das Bauernhaus in Bortfeld ist ein 1726 errichtetes reetgedecktes Hallenhaus und als Zweiständerbau für die Region typisch. Die große Däle in der Mitte des Gebäudes wird von niedrigen Kübbungen flankiert. Die vorhandene Ausstattung stammt vor allem aus dem 19. Jahrhundert. Bauernstube und Schlafraum sind eingerichtet, die Küche zeigt die Utensilien, die damals zum Waschen, Mangeln, Bügeln und Nähen gebraucht wurden. Die Ställe für das Vieh befinden sich in den Kübbungen. Neben dem Hauptgebäude steht ein Schuppen, in dem landwirtschaftliche Arbeitsgeräte, Maschinen und Fahrzeuge präsentiert werden - vom Schäferkarren über die Häckselmaschine zum Korbschlitten.