Zentrum

Begegnungsstätte Oermter Berg

Naturkundl. Slg. Niederrhein

Issum: Die Höhen­züge im süd­lichen Kreis Kleve, ins­be­son­dere der Oerm­ter Berg. Ent­stehungs­ge­schichte, Be­sied­lung durch den Men­schen, indu­striali­sierte Forst­wirt­schaft, Lebens­räume als Rück­zugs­gebiete für heimi­sche Pflanzen- und Tier­arten.

In der Ausstellung erfährt der Besucher Umfassendes über die Höhenzüge im südlichen Kreis Kleve, insbesondere über die Erhebung des Oermter Berges. Seine naturgeschichtliche Bedeutung reicht weit über das Niederrheingebiet hinaus.

In anschaulichen Stationen wird die Entstehungsgeschichte des Berges durch die Eiszeit, die Besiedlung durch den Menschen und dessen Lebensweise beschrieben.

An vielen Exponaten wird gezeigt, wie Industrie, vor allem der Steinkohleabbau und industrialisierte Forstwirtschft die niederrheinsche Landschaft verändert haben und wie wichtig es ist, diese Lebensräume als Rückzugsgebiete für eine Vielzahl heimischer Pflanzen- und Tierarten zu erhalten.

Begegnungsstätte Oermter Berg ist bei:
POI

Besucherzentren

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #140228 © Webmuseen