Version
1.4.2019
 zu „Besucherbergwerk Wodanstolln (Bergwerk)”, DE-57290 Neunkirchen

Bergwerk

Besucherbergwerk Wodanstolln

Arbachstraße 28a
DE-57290 Neunkirchen
März bis Nov:
1. So/Mt 14-17 Uhr

Der Wodanstolln ist eines von ca. 50 Stollenbergwerken in Salchendorf. Er wurde 1732 angelegt und bis zu seiner Schließung im Jahre 1920 als Erzbergwerk genutzt. Danach diente er von etwa 1925 bis 1974 zur Trinkwasserversorgung der Gemeinde Neunkirchen.

Auf etwa 600 Metern des 1,5 Kilometer langen, vom Heimatverein Salchendorf restaurierten Stollens wird eindrucksvoll dargestellt, welche Arbeit vor der industriellen Maschinisierung hier geleistet wurde.

POI

Museum, Herdorf

Kreis­bergbau­museum Sassen­roth

2500 Jahre Sieger­länder Berg­bau und Hütten­wesen. Museums­aus­stellung, Schau­berg­werk, Mine­ralien­kabi­nett und Aussen­anlagen mit Förder­turm, Maschinen­haus und Groß­geräten.

Museum, Siegen

Sieger­land­museum

Regio­nal­museum für Kunst und Kultur­ge­schichte. Um­fang­reiche Porträt­samm­lung der Nas­sauer und Oranier, Gemälde und Grafiken des in Siegen gebo­renen Barock­malers Peter Paul Rubens (1577-1640). Wohn­kultur des 19. Jahr­hun­derts.

Museum, Siegen

Museum für Gegen­warts­kunst

Malerei über die Fotografie und Video bis hin zu raum- und zeitbezogenen Installationen.

Museum, Neunkirchen

Museum des Freien Grundes

Eines der größ­ten und schön­sten Heimat­museen im süd­lichen Sieger­land. Land- und Hau­bergs­wirt­schaft, Hand­werk, Berg­bau, Wohn­raum­ge­stal­tung frühe­rer Jahre. Ost­deutsche Heimat­geschichte.

Bis 15.9.2024, Wenden

Das Atomzeitalter in Westfalen

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2100679 © Webmuseen Verlag