BilderKatzenBilder

Museum für Kunst und Gewerbe
3.11.2017-2.4.2018

Steintorplatz
20099 Hamburg

www.mkg-hamburg.de
www.mkg-hamburg.de/de...lderkatzenbilder.html

Di-Mi, Fr-So 10-18 Uhr
Do 10-21 Uhr

Seit der Antike sucht der Mensch die Nähe zur Katze. Ob es sich um­ge­kehrt genauso verhält, ist bis heute fraglich. Über 100 sehr unter­schied­liche Expo­nate zeigen, wie Katzen Be­stand­teil unserer Kultur ge­worden sind.

Bild
Marlice Hinz, Junge Frau mit Katze, Federzeichnung, Berlin, ca. 1928
BilderKatzenBilder :: Ausstellung
  • Mini-Map
Seit der Antike sucht der Mensch die Nähe zur Katze. Er liebt das Fell, die Eleganz, das Schnurren, das putzige Spiel. Ob es sich umgekehrt genauso verhält, ist bis heute fraglich. Lieben Katzen den Menschen, oder nur dessen Futter und seinen Ofen?

Anders als der Hund haben sie sich nie bedingungslos unterworfen und gelten oft als eigensinnig, egoistisch und hinterhältig. Dieses widersprüchliche Image zeigt sich in der Auswahl von Katzenbildern, die aus der Sammlung Grafik und Plakate im MKG zusammengestellt wurde. Über 100 sehr unterschiedliche Exponate zeigen, wie Katzen Bestandteil unserer Kultur geworden sind.