Version
12.7.2023
Abbruch Messeamt, 2001 zu „Tiefen/Lichter. Bildgedächtnis einer Stadt”, DE-04109 Leipzig
Foto: punctum, Bertram Kober

Ausstellung 12.09.23 bis 25.02.24

Tiefen/Lichter. Bildgedächtnis einer Stadt

30+3 Jahre Leipziger Fotoagentur punctum

Stadtgeschichtliches Museum

Böttchergäßchen 3
DE-04109 Leipzig
Ganzjährig:
Di-So+Ft 10-18 Uhr

Punctum, 1990 gegründet, kann zunächst einmal als schnelle Reaktion ostdeutscher Kreativschaffender auf die neuen marktwirtschaftlichen Bedingungen verstanden werden. Auf die Selbstverwaltung der in der Agentur tätigen Fotografen angelegt, hat sie Leipzig als eine bewegte Stadt in den vergangenen 33 Jahren fotografisch begleitet und maßgeblich das Bildgedächtnis der Stadt geprägt.

In der Sonderausstellung blickt das Museum gemeinsam mit ehemaligen und aktuellen Mitgliedern von punctum Fotografie mit künstlerischen und dokumentarischem Augenmerk auf Stadtumbau, die Kultur- und Sportstadt, sowie auf die Menschen, die diese Stadt für das Heute geprägt haben.

POI

Ausstellungsort

Stadt­geschicht­liches Museum

Vor- und Früh­ge­schich­te, Bil­den­de Kunst des 14. und 15. Jahr­hun­derts bis zur Gegen­wart, Stadt­an­sichten, Musik- und Theater­geschichte. Leip­ziger Musik­leben im 19. Jahr­hundert, Leipzig zur Zeit der Refor­mation, Töpfer­hand­werk in Leip­zig vom 12. bis 18. Jhd.

Dependance, Leipzig

Schiller­haus

Dependance, Leipzig

Völ­kersch­lacht­denk­mal

Größter Denkmalsbau Europas. Militaria, Gemälde, Grafik, Kunsthandwerk, Autographen, Numismatik.

Dependance, Leipzig

Sport­mu­seum Leip­zig

Dependance, Leipzig

Al­te Bör­se

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3101795 © Webmuseen Verlag