Version
9.6.2024
(modifiziert)
 zu „Botanischer Garten (Bot. Garten)”, DE-89069 Ulm
Bauerngarten
Foto: Universität Ulm

Bot. Garten

Botanischer Garten

der Universität Ulm

Oberer Eselsberg
DE-89069 Ulm
0731-50-31351
botgart(at)uni-ulm.de
Gewächshäuser:
Di, Do 13-15 Uhr
1. So/Mt 14-17 Uhr
Freiland:
tägl. 9-16 Uhr

Von bunten Wiesenflächen, schattigen Wäldern, Feuchtbiotopen bis hin zu verschiedenen Themengärten gibt es im Botanischen Garten vieles zu sehen und zu entdecken. In den Gewächshäusern werden eine Vielzahl wichtiger Nutz- und Heilpflanzen, Epiphyten (Aufsitzerpflanzen) sowie Farne, Usambaraveilchen- und Ananasgewächse kultiviert.

Mit 28 ha Freigelände gehört er zu den größten Universitätsgärten in Deutschland.

POI

Stichwort

Woche der Botanischen Gärten

Bis 6.10.2024, Ulm

honey & bunny

Das Künstler­duo honey & bunny bringt Super­markt­regale und Hoch­beete in die Aus­stellungs­räume, um sie mit neuen Inhalten zu füllen.

Museum, Ulm

Museum Brot und Kunst

Ein­zig­arti­ges Themen­museum zur Ge­schichte des Brotes als einer un­ent­behr­lichen Grund­lage mensch­licher Exi­stenz, Kultur und Zivili­sation. Zahl­reiche Objekte zur Technik­geschichte der Brot­her­stellung, größte Samm­lung zur Kultur­ge­schichte des Brotes welt­weit

Museum, Ulm

Stadt­haus

Vor allem zeit­ge­nös­si­sche Kunst. Welt­weit be­ach­tete Archi­tek­tur, ent­wor­fen von dem Ameri­kaner Richard Meier.

Museum, Ulm

kunst­halle weis­haupt

Privat­samm­lung des Unter­neh­mers Sieg­fried Weis­haupt, eine der be­deu­tend­sten Kollek­tio­nen zeit­ge­nös­si­scher Kunst in Deutsch­land.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#8920 © Webmuseen Verlag