Brachttal-Museum

Schulwaldstraße 10
63636 Brachttal

06053-600067
info@brachttal-museum.de

www.brachttal-museum.de
www.museen-in-hessen....seen/brachttal_museum

1. So im Monat 14-17 Uhr

Wäch­ters­bacher Stein­gut­fabrik von 1832 des Grafen Adolph zu Ysen­burg-Wäch­ters­bach. Stein­gut­waren des Bieder­meier, Histo­ris­mus, Jugend­stil sowie des Art Deco. Küche aus der Zeit um 1950, Schuster­werk­statt, Geräte der Schreiner, Wagner und Tischler u.v.m.

Bild
Brachttal-Museum :: Territorial
  • Mini-Map mit Marker
Wächtersbacher Steingutfabrik von 1832 des Grafen Adolph zu Ysenburg-Wächtersbach. Nach 1900 schuf der Kunstkeramiker Christian Neureuther hier den bekannten "Wächtersbacher Jugendstil", der zur Blütezeit der Fabrik führte. Steingutwaren des Biedermeier, Historismus (z. B. Flechtkörbe), Jugendstil (Vasen und Iris-Service von Christian Neureuther) sowie des Art Deco. Küche aus der Zeit um 1950, Stangeneis-Kühlschrank von 1900. Funde einer Grabung auf dem Gelände der ehemaligen Spielberger Burg. Schusterwerkstatt, Geräte der Schreiner, Wagner und Tischler. Modellanlage der Vogelsberger Südbahn.