Gebäude

Museum Bad Münder

Bürgerhaus von 1752

Bad Münder: Typisches Bürgerhaus, gebaut 1752. Einrichtungszustand um 1880.

Im vorderen Teil des typischen Bürgerhauses, gebaut 1752, befinden sich die Stuben, darüber die Schlafkammern, anschließend folgt die offene Rauchküche, Abstellräume und Kuhstall. Auf dem Hof sind Klohaus und Schweinestall.

Der jetzige Einrichtungszustand stellt die Zeit um 1880 dar. Damals lebte und arbeitete hier die Schusterfamilie Kallmeyer. Sie betrieb neben dem Handwerk auch eine kleine Landwirtschaft mit 6,4 Morgen Acker- und Gartenland. Wohnen, Gewerbetreiben, Viehhaltung und Vorratswirtschaft spielten sich noch unter einem Dach ab.

POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #137051 © Webmuseen