Ausstellung 06.05. bis 14.08.22

LWL-Museum für Kunst und Kultur

Der Augenblick

Die Fotografin Annelise Kretschmer

Münster (Westfalen), LWL-Museum für Kunst und Kultur: Die Künstlerin arbeitete gern mit Menschen zusammen und hatte ein besonderes Gespür für ihr Gegenüber: es gelang ihr, in den Bildnissen das Wesen ihrer Modelle herauszuarbeiten. Bis 14.8.22

Annelise Kretschmer (1903-1987) ist eine der ersten Frauen, die in der Weimarer Republik (1918-1933) ein eigenes Fotostudio eröffnet und auf international renommierten Ausstellungen ihre Werke zeigte. Große Bekanntheit erlangte sie mit ihren eindringlichen Porträtaufnahmen. Vor ihrer Kamera stehen Künstler, Industrielle, Arbeiter, Bauern und immer wieder Kinder, deren Porträts zu den eindrucksvollsten Zeugnissen dieses Sujets zählen.

Die Künstlerin arbeitete gern mit Menschen zusammen und hatte ein besonderes Gespür für ihr Gegenüber: es gelang ihr, in den Bildnissen das Wesen ihrer Modelle herauszuarbeiten. Dies ist das bestechende Merkmal ihres 56 Jahre andauernden fotografischen Schaffens.

LWL-Museum für Kunst und Kultur ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1051721 © Webmuseen