Museum

Deutsch-Russisches Museum

Berlin-Karlshorst

  •  zu „Deutsch-Russisches Museum (Museum)”, DE-10318 Berlin
    Einblick in die Dauerausstellung
    Foto: Thomas Bruns

Zwieseler Straße 4
DE-10318 Berlin

030-501508-10
kontakt@museum-karlshorst.de

www.museum-karlshorst.de
www.berlin.de

  • Di-So 10-18 Uhr

Mit der bedingungslosen Kapitulation am 8. Mai 1945 im großen Saal des Offizierskasinos der Wehrmachtspionierschule endete der Zweite Weltkrieg in Europa.

Nach unterschiedlicher Nutzung durch das sowjetische Militär wurde 1967 in dem Gebäude die „Historische Gedenkstätte – Das Museum der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland” eröffnet, welches – 1986 umbenannt – bis 1994 bestand.

Die Gedenkstätte dokumentiert den Krieg aus der Sicht beider Akteure, der deutschen und der sowjetischen. Auch die bis in die Gegenwart reichenden Folgen des Zweiten Weltkrieges werden thematisiert.

Deutsch-Russisches Museum ist bei:
POI

Historische Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #104290 © Webmuseen