Version
17.8.2012
 zu „Deutsches Phono Museum (Museum)”, DE-78112 St. Georgen
 zu „Deutsches Phono Museum (Museum)”, DE-78112 St. Georgen
 zu „Deutsches Phono Museum (Museum)”, DE-78112 St. Georgen

Museum

Deutsches Phono Museum

Bärenplatz 1
DE-78112 St. Georgen
Ganzjährig:
Di-Fr 10-17 Uhr
Sa-So+Ft 11-17 Uhr

Das Deutsche Phonomuseum St. Georgen im Schwarzwald zeigt in über 250 Exponaten nahezu lückenlos die Entwicklung der mechanischen Tonaufzeichnung und -wiedergabe von Edisons Erfindung des Phonographen 1877 bis heute.

In einer kleinen Extraschau werden mit Mechanischen Musikinstrumenten (Flötenuhr, Polyphon, Orchestrion, Elektr. Klavier usw.) die „Vorläufer” der Phonotechnik gezeigt.

Breiten Raum nimmt die Darstellung der heimischen Phonoindustrie (DUAL, PE) ein. Mit div. Phonographen und Grammophonen, „Ur“-Tefifon, Musikbox, Hi-Fi-Stereoanlagen bis zu den High-Tech-Plattenspielern wird die an Kuriositäten reiche Entwicklungsgeschichte der Phonotechnik dargestellt.

Eine einzigartige Uhrensammlung ergänzt die Ausstellung. Die meisten Exponate sind funktionfähig und werden bei Führungen vorgeführt.

POI

Museum, St. Georgen

Hei­mat­mu­seum "Sch­war­zes Tor"

Museum, St. Georgen

Samm­lung Grässlin

Museum, St. Georgen

Technik-Museum St. Georgen

Oldtimer, Traktoren, Industrie­maschinen, Telekom-Samm­lung Hans-Dieter Schmidt, Geschichte der Firmen Staiger und Grässlin.

Museum, Triberg

Schwarz­wald­museum

Schwarzwälder Uhren und Orchestrien. Mineralienstollen. Dokumentation zur Eisenbahn.

Museum, Schramberg

Jung­hans Ter­ras­sen­bau Muse­um

Archi­tek­to­nisch inter­es­san­tes Indu­strie­ge­bäude von 1916 bis 1918. Etwa 300 Schwarz­wald­uhren, origi­nale Uhr­macher­werk­statt aus dem 18. Jahr­hun­dert, Ge­schich­te der Familie und der Firma Jung­hans.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#994221 © Webmuseen Verlag