Ausstellung 15.06. bis 15.08.21

Museum Bautzen / Muzej Budyšin

Die schöne Müllerin

Gemälde von Ulrike Mětšk. Nach der Musik von Franz Schubert und Gedichten von Wilhelm Müller.

Bautzen / Budyšin, Museum Bautzen / Muzej Budyšin: Ulrike Mětšk gelang mit ihrem Bilderzyklus eine malerische Adaption aus Dichtung und Musik. Bis 15.8.21

Mit 20 Werken schuf Ulrike Mětšk im Jahr 2019 den Bilderzyklus „Die schöne Müllerin”. Inspiriert wurde das Werk durch die gleichnamige Gedichtsammlung des deutschen Dichters Johann Ludwig Wilhelm Müller (1794-1827) aus dem Jahr 1821, sowie von der zwei Jahre später vertonten Version des österreichischen Komponisten Franz Schubert (1797-1828).

Ulrike Mětšk gelang mit ihrem Bilderzyklus eine malerische Adaption aus Dichtung und Musik.

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050090 © Webmuseen