Ausstellung 07.01. bis 08.05.22

Museum für Kunst und Gewerbe

Drift. Moments of Connection

Hamburg, Museum für Kunst und Gewerbe: Zum 5. Geburtstag der Elbphilharmonie Hamburg inszeniert das Künstlerduo DRIFT seine bisher umfangreichste Präsentation in Deutschland. Ab 7.1.22

Zum 5. Geburtstag der Elbphilharmonie Hamburg inszeniert das inter­national gefragte Künstlerduo DRIFT im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MK&G) seine bisher umfangreichste Präsentation in Deutschland.

Drei spektaku­läre kinetische raumfüllende Skulp­turen verwandeln das MK&G in einen sinnlichen Erlebnisraum. Selbstleuch­tende reale Löwenzahn­samen, prachtvolle Seidenblüten, die sich voller Anmut entfalten und zurückziehen, und eine Rauminstalla­tion, die das Verhalten von Pflanzen und Tieren nachahmt, lassen die Besucher die tiefe Verbindung des Menschen mit der Natur erfahren.

Parallel zur Ausstellung wurde DRIFT von der Elbphilharmonie Hamburg in enger Abstimmung mit dem MK&G mit der Entwicklung eines performa­tiven Kunstwerks beauftragt, das den Außenraum der Elbphilharmonie in neuem Licht erstrahlen lässt und dabei Bezug nimmt auf seine Umgebung und sein Inneres: die Musik.

Das Künstlerduo

Die niederländischen Künstler Lonneke Gordijn (1980) und Ralph Nauta (1978) gründeten DRIFT im Jahr 2007. Mit einem multidisziplinären Team arbeiten sie an erlebnisorientierten Skulpturen, Installationen und Performances DRIFT realisierte bereits zahlreiche Ausstellungen weltweit.

Museum für Kunst und Gewerbe ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050550 © Webmuseen