Ausstellung 06.05. bis 16.10.22

Historisches Museum

Durch die Linse

Fotografien aus dem Psychiatriealltag

Olten, Historisches Museum: Zwei Innenansichten in die Alltagsrealität psychiatrischer Heilanstalten der Schweiz in der zweiten Hälfte des 20. Jh. stehen einander gegenüber. Bis 16.10.22

Zwei Innenansichten in die Alltagsrealität psychiatrischer Heilanstalten der Schweiz in der zweiten Hälfte des 20. Jh. stehen einander gegenüber.

Der Künstler und Fotograf Willi Keller arbeitete in den 1970er-Jahren als Psychiatriepfleger in der Psychiatrischen Universitätsklinik „Burghölzli” und erhielt von der Klinikleitung die Erlaubnis, den Klinikalltag fotografisch festzuhalten.

Der Solothurner Fotograf Roland Schneider wiederum dokumentierte den Alltag in der Kantonalen Psychiatrischen Klinik Solothurn, in der er 1987, auf Grund einer persönlichen Krise, als Patient hospitalisiert war. Auch ihm wurde von der Klinikleitung erlaubt, das Leben in der Klinik fotografisch zu dokumentieren.

Historisches Museum ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050937 © Webmuseen