Eichhörnchen

Naturmuseum Winterthur
23.9.2018-5.5.2019

Museumstrasse 52
8400 Winterthur

www.natur.winterthur.ch
stadt.winterthur.ch/n...um/wechselausstellung

Di-So 10-17 Uhr
Mo geschlossen

Das euro­päi­sche Eich­hörn­chen (Sciurus vulgaris) kennen wir alle als her­ziges, oft sicht­bares und allseits be­kann­tes Tier. Doch die Lebens­weise der ver­meint­lich be­kann­ten Tierart ist recht unbe­kannt.

Bild
Eichhörnchen :: Ausstellung
  • Mini-Map
Das europäische Eichhörnchen (Sciurus vulgaris) kennen wir alle als herziges, oft sichtbares und allseits bekanntes Tier. Es ist allgegenwärtig in Bilderbüchern, Dekorgegenständen und Werbefilmen. Die meisten Schweizer haben in ihrem Leben schon einmal ein Eichhörnchen gesehen. Doch die Lebensweise der vermeintlich bekannten Tierart ist recht unbekannt.

Der Hauptaufenthaltsort eines Eichhörnchens ist die Baumkrone. Hier bewegt es sich mit einer kaum übertroffenen Geschicklichkeit. In einem Kobel, einer Nestkugel, schläft das Eichhörnchen und zieht auch seine Jungen auf. Besucher können von einem begehbaren Kobel aus durch eine Art Fernrohre in die Baumkronen ausserhalb des Kobels schauen.