Version
8.5.2024
Kapelle Sankt Sebastian zu „Eine Kapelle wird neu entdeckt”, DE-68526 Ladenburg

Ausstellung 10.02. bis 31.12.24

Eine Kapelle wird neu entdeckt

Lobdengau-Museum

Amtshof 1
DE-68526 Ladenburg
Mai bis Okt:
Mi, Sa-So 14-17 Uhr
Hl. Abend bis 5. Jan:
geschlossen

Mit der Kapelle Sankt Sebastian, der einstigen Hofkapelle der Bischöfe von Worms, verfügt Ladenburg über ein ganz besonderes Juwel. In der Kultur-, Bau- und Sakralgeschichte Südwestdeutschlands besitzt die Kirche einen besonderen Stellenwert. Das romanische Bauwerk wurde über den Ruinen der römischen Stadt Lopodunum errichtet und in den

Epochen der Gotik, der Renaissance und des Barock mehrfach verändert.

Vor zwei Jahren setzte die umfassende Sanierung unter der Ägide der katholischen Kirche ein. Das Lobdengau-Museum hat dazu eine „wachsende Ausstellung” entwickelt. Die Präsentation gewährt einen Blick „hinter den Bauzaun” und informiert über neue Erkenntnisse zur Architektur, zu Elementen der Ausstattung und zum spannenden Prozess der Sanierungsmaßnahmen.

POI

Ausstellungsort

Lobden­gau-Museum

Im Bischofs­hof archäo­logi­sche Funde aus der römi­schen Haupt­stadt LOPO­DUNUM, mittel­alter­liche und neu­zeit­liche Stadt­ge­schichte, Volks­kultur.

Bis 31.12.2024, im Haus

Martins Pferd. Eine kopf­lose Ge­schichte

In der kleinen Aus­stellung wird die Ge­schichte des einzig noch erhaltenen Tors der Stadt­um­wehrung erzählt und wie es zu seinem Namen kam.

Museum, Ladenburg

Auto­museum Dr. Carl Benz

Ehema­li­ge Wir­kungs­stätte von Carl Benz (1844-1929), ein licht­durch­flu­te­ter Indu­strie­bau des Mann­heimer Archi­tek­ten Josef Batten­stein.

Bis 30.6.2024, Heidelberg

Kunst und Fälschung

Erst­malig bringen das Kur­pfälzi­sche Museum und das Institut für Euro­päi­sche Kunst­ge­schichte der Uni­ver­sität Heidel­berg eine Vielzahl be­schlag­nahm­ter Fäl­schun­gen zur Aus­stellung.

Museum, Ladenburg

Karl-Benz-Haus

Hier lebte Karl Benz bis zu seinem Tod am 4. April 1929, seine Frau Bertha Benz bis zu ihrem Tod am 5. Mai 1944.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3102455 © Webmuseen Verlag