Eine Neue Zeit

Die „Goldenen Zwanziger” in Oberbayern

Freilichtmuseum Glentleiten
5.5.-1.12.2019

An der Glentleiten 4
82439 Großweil

www.glentleiten.de
www.glentleiten.de/Un...m/Sonderausstellungen

Ab Josefi (19.3.), Oktober:
Di-So 9-18 Uhr

Juni bis September:
tägl. 9-18 Uhr

30.10. bis Martini (11.11.):
Di-So 9-17 Uhr

Übrige Zeit:
geschlossen

Die Folgen des Kriegs wirkten sich bis weit in die 1920er Jahre hinein auf die Be­völ­ke­rung aus. Erst ab 1924 begann eine Phase relativer Stabi­lität und innen­politi­scher Ruhe, die von wirt­schaft­lichem Auf­schwung und kultu­reller Blüte geprägt war.

    Bild
    Familie in Badebekleidung, 1928
    Eine Neue Zeit :: Ausstellung
    • Mini-Map
    Mit dem Ende des Ersten Weltkriegs brach in Deutschland eine Zeit der politischen Unsicherheiten und Umbrüche an. In Bayern wurde im November 1918 der letzte König, Ludwig III., abgesetzt, und Kurt Eisner proklamierte den „Volksstaat”. Kurz darauf errichteten extreme Linke Anfang April 1919 die Münchner Räterepublik. Mit ihrer Niederschlagung war die Revolutionszeit in Bayern beendet.

    Die Folgen des Kriegs wirkten sich jedoch bis weit in die 1920er Jahre hinein auf die Bevölkerung aus, die mit Lebensmittelknappheit und Inflation zu kämpfen hatte. Erst ab 1924 begann eine Phase relativer Stabilität und innenpolitischer Ruhe, die von wirtschaftlichem Aufschwung und einer kulturellen Blüte geprägt war.

    Bubikopf und Charleston, Technisierung und Fortschritt – der Begriff der „Goldenen Zwanziger” wurde zu einem Synonym für diese bewegte Zeit.