Ensemble

Centre Pompidou - Museum Frieder Burda

Museum Frieder Burda
6.4.-29.9.2019

Lichtentaler Allee 8b
76530 Baden-Baden

www.museum-frieder-burda.de

Di-So 10-18 Uhr

Die ver­hee­ren­den Folgen des National­sozia­lismus und des Zweiten Welt­kriegs sowie die Ver­söhnung zwischen Deutsch­land und Frank­reich prägten auch die euro­päische Kunst- und Zeit­ge­schichte des 20. Jahr­hunderts, die die Aus­stellung schlag­licht­artig reflek­tiert.

Bild
Ensemble :: Ausstellung
  • Mini-Map
Als Kunstsammler pflegt Frieder Burda bereits seit langem freundschaftliche Beziehungen zum Centre Pompidou, in dessen Ankaufskommission er als erster und einziger Deutscher vertreten war.

Die tiefe Verbundenheit mit Frankreich und ganz besonders Paris ist nicht nur zentral für Burdas Biografie und seine Entwicklung als Sammler. Die verheerenden Folgen des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkriegs sowie die Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich prägten auch die europäische Kunst- und Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts, die die Ausstellung schlaglichtartig reflektiert.