Version
17.4.2024
(modifiziert)
Aussenansicht zu „Museum Ephraim-Palais (Museum)”, DE-10178 Berlin
Ephraim-Palais
© Stadtmuseum Berlin, Foto: Setzpfandt
Treppenhaus zu „Museum Ephraim-Palais (Museum)”, DE-10178 Berlin
Ephraim-Palais
© Stadtmuseum Berlin, Foto: Setzpfandt

Museum

Museum Ephraim-Palais

Poststraße 16
DE-10178 Berlin
030-24002-162
info@stadtmuseum.de
Ganzjährig:
Di-So 10-18 Uhr

Das Ephraim-Palais bietet auf drei Etagen wechselnde Ausstellungen zur Berliner Kunst- und Kulturgeschichte. Mit dem zwischen 1762 und 1766 geschaffenen Rokokopalais setzte der Architekt Friedrich Wilhelm Diterichs einen glanzvollen Schlusspunkt unter sein umfangreiches Lebenswerk. Freistehende toskanische Säulen und gekuppelte Pilaster geben der mehrgeschossigen Fassade eine klare, vertikale Gliederung.

POI

Sakralbau, Berlin

Nikolai­kirche

Ber­lins älteste Kirche und ihre Ge­schich­te.

Museum, Berlin

Museum Knob­lauch­haus

Bür­ger­liches Woh­nen im Bie­der­meier - das Stamm­haus der Fami­lie Knob­lauch.

Museum, Berlin

Hanf­museum

Euro­pas größte Aus­stel­lung über die alte Kultur­pflanze Hanf. Infor­ma­tio­nen über die vielf­älti­gen Nutzungs­mög­lich­keiten des Hanfes - von der tradi­tio­nellen Ver­arbei­tung zu Seilen, Tex­tilien und Papier bis hin zu moder­nen Dämm­vliesen und Kos­metik.

Bis 24.11.2024, Berlin

Roads not Taken

Anhand von 14 markanten Ein­schnitten der deutschen Geschichte werden die Wahr­schein­lich­keiten von ausge­bliebener Geschichte gezeigt: verhindert von Zufällen oder dem Gewicht persön­licher Unzu­länglich­keiten.

Verbund, Berlin

Hum­boldt Forum im Berliner Schloss

Ein Ort für die Kunst und die Kulturen der Welt, für die Wissen­schaft und den Austausch.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#960072 © Webmuseen Verlag