Museum

Erwin Hymer Museum

Bad Waldsee: Geschichte, Gegenwart und Zukunft des mobilen Reisens

Das Erwin Hymer Museum lädt zu einer Entdeckungstour durch Geschichte, Gegenwart und Zukunft des mobilen Reisens ein. Aus dem großen Fundus des Museums sind im architektonisch prägnanten Museumsbau über 80 historische Wohnwagen und Reisemobile ausgestellt.

Entlang der Traumrouten

Eine fröhliche Parade von mehr als 80 Oldtimern und historischen Freizeitfahrzeugen aus aller Welt flankiert die Traumrouten, die zu den Sehnsuchtsorten der Reisenden führen.

Die Sammlung der Erwin Hymer Stiftung umfasst aktuell ca. 250 Reisemobile, Wohnanhänger, Campingbusse, PKW und Zweiräder verschiedenster Baujahre und Hersteller. Das älteste Exponat ist ein historischer Schäferkarren aus dem Jahre 1850, das jüngste eine aktuelle Reisemobilstudie. Neben vielen serienmäßig hergestellten Fahrzeugen enthält sie auch zahlreiche Eigenbauten, die vor allem in der ehemaligen DDR weit verbreitet waren.

Erlebniswelt

Die liebevoll restaurierten oder im Originalzustand befindlichen, teils „exotischen” Exponate sind in eine spannende und wandelbare interaktive Erlebniswelt eingebunden, die sich sich laufend wandelt, mit neuen Exponaten und wechselnden Kultur- und technikhistorischen Themen bis hin zur Zukunft der Mobilität und des Wohnens.

Erwin Hymer Museum ist bei:
POI

Straßenverkehrsmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #130362 © Webmuseen