Version
5.2.2014
 zu „Fasnachtsmuseum (Museum)”, DE-67346 Speyer
Fasnachtsmuseum im Wartturm
© Klaus Landry

Museum

Fasnachtsmuseum

Wormser Landstraße 265
DE-67346 Speyer

Urkunden, Dokumente und alte Fotografien aus der Geschichte der angeschlossenen Mitglieder, dazu Liedertexte und Liederbücher, Veranstaltungsprogramme und "Narrenpässe". Zugprogramme aus Speyer (1831), Kaiserslautern (1901), Landau, Eberbach (1862) und Mannheim. Kostbare Originalausgabe der Speyerer "Lehmannschen Chronica" (Edition von 1662), die das Unwesen der Fasnacht in der alten Reichsstadt bereits für das Jahr 1296 belegt. Karnevalsorden, altehrwürdige Narrenkappen, historische Gardeuniformen sowie fantasiereiche Kostüme für Bühne und Bütt, für Tanzmariechen und Gardisten. Originalerhaltene Kostüme des "Perkeo" von Heidelberg, des "Grafen Kuno" von Bruchsal und des "Jägers aus Kurpfalz".

POI

Bis 1.9.2024, Speyer

König Ludwig I.

Ludwig I. von Bayern hinterließ Kultur­denk­mäler, war maß­geblich für den Ausbau der Industrien verant­wortlich und schuf die erste Ost-West-Verbindung auf Schienen durch die Pfalz.

Museum, Speyer

Elwe­drit­sche-Museum Speyer

Aquarium, Speyer

Sea Li­fe Spe­yer

Von Stich­lin­gen über Störe, Forellen, See­pferd­chen, Rochen bis hin zu Haien treffen die Be­su­cher im SEA LIFE Speyer auf eine Viel­zahl von Be­woh­nern unserer Flüsse, Seen und Meere. Sie fol­gen dem Lauf des Rheins von seinem Urs­prung bis zu seiner Mün­dung.

Museum, Speyer

Museum SchPIRA

Archäo­lo­gi­sche Expo­nate der drei wich­tig­sten Säulen der jüdi­schen Ge­mein­de: Syna­goge, Ritual­bad, Fried­hof.

Museum, Speyer

Histo­risches Museum der Pfalz

Um­fas­send­ste Dar­stel­lung der Ge­schich­te der Pfalz in einem 1910 ein­ge­weih­ten, vier­flüge­ligen Ge­bäude in un­mittel­barer Nähe des Doms. Dom­schatz­kammer. Vor­ge­schichte, Römer­zeit, Mittel­alter, Neu­zeit. Wein. Über 900.000 Expo­nate. Dom­schatz.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#1681 © Webmuseen Verlag