Museum

Tiroler Landesmuseen

TLM Ferdinandeum

(Tiroler Landesmuseum)

Innsbruck: Urgeschichte, romanische Skulpturen, größe Gotiksammlung Österreichs, Niederländer und Altdeutsche Galerie, Barock, 19. und 20. Jahrhundert, Moderne Galerie.

Der Ausstellungsrundgang präsentiert internationale und regionale Objekte der Kunstgeschichte und bietet eine spannende Reise durch 30.000 Jahre Vor- und Frühgeschichte Alt-Tirols. Der Ausstellungbogen spannt sich von der Urgeschichte über die Römerzeit, das frühe Mittelalter, romanische Skulpturen, die größe Gotiksammlung Österreichs, das Barock und das 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Die Meisterwerke niederländischer Malerei repräsentieren unter anderem Rembrandt und Brueghel, die Artuqidenschale aus dem Vorderen Orient die umfangreiche Mittelaltersammlung. Werke von Oskar Kokoschka, Broncia Koller-Pinell und Egon Schiele sind Besonderheiten des Bereichs Moderne, Tiroler Künstler wie Angelika Kauffmann, Albin Egger-Lienz oder der Geigenbauer Jakob Stainer bringen eine Tiroler Perspektive ein.

TLM Ferdinandeum ist bei:
POI

Landesmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #102350 © Webmuseen