Ausstellung 01.07.20 bis 21.02.21

Karikaturmuseum Krems

Fix & Foxi XXL

Die Entdeckung der Schlümpfe, Spirou und Lucky Luke

Krems a.d. Donau, Karikaturmuseum Krems: Fix & Foxi waren die Hauptfiguren von Rolf Kaukas bekanntester Comicserie. Die bisher umfassendste Schau mit rund 200 originalen Arbeiten von den Anfangsjahren bis 1972 beleuchten den Entstehungskontext. Bis 21.2.21

Fix & Foxi waren die Hauptfiguren von Rolf Kaukas bekanntester Comicserie. Neben Mickey Mouse waren sie in den 1960/70er-Jahren die beliebtesten Comic-Stars im deutschsprachigen Raum und mit ihrem gleichnamigen Magazin von 1953 bis 1995 ununterbrochen an den Zeitungskiosken präsent.

Das Fix & Foxi-Magazin erschien in Deutschland zu seinen besten Zeiten wöchentlich mit einer Auflage von bis zu 400.000 Exemplaren. Das Gesamtvolumen betrug über 780 Millionen verkaufte Hefte.

Als Anfang der 1950er-Jahre die ersten US-amerikanischen Comics den westdeutschen Markt eroberten, ergriff Kauka die Chance einer deutschen Eigenproduktion. Von Deutschland ausgehend trat das Magazin seinen internationalen Siegeszug an und wurde von Skandinavien, über die Niederlande bis nach Mexiko und Brasilien vermarket.

Durch den Ankauf von ausländischen Lizenzen für das Fix & Foxi-Magazin wurde der Weg für die frankobelgische Comic-Kultur in Österreich und Deutschland geebnet. Essenzielle frankobelgische Comic-Klassiker wie die Schlümpfe, Spirou und Lucky Luke hatten ihren großen Auftritt in Kaukas Magazin.

Das Karikaturmuseum präsentiert die bisher umfassendste Schau mit rund 200 originalen Arbeiten von den Anfangsjahren bis 1972. Comicstrips, Dokumente sowie historisches Material beleuchten den Entstehungskontext der erfolgreichen Comics bis hin zur heutigen Etablierung als Kultfiguren im Fernsehen.

Karikaturmuseum Krems ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1048536 © Webmuseen