Gelände

Grün Berlin GmbH

Gärten der Welt

Berlin: Zehn aufwändig gestaltete Kleinode: orientalisch, chinesisch, japanisch, balinesisch und europäisch. Vom 13.4. bis 15.10.2017 Schauplatz der Internationalen Gartenausstellung Berlin (IGA).

Der Garten ist in allen Kulturen der Welt ein Ort des Friedens, der Schönheit, des Wohlstands und des Glücks. Diese Gemeinsamkeit zeigt sich weltweit in den unterschiedlichsten Gartenformen. Zehn aufwändig gestaltete Kleinode laden zur gärtnerischen Weltreise ein: Chinesischer, Japanischer, Orientalischer, Koreanischer und Christlicher Garten, Italienischer Renaissancegarten, Irrgarten und Labyrinth, Karl-Foerster-Staudengarten, Tropenhalle mit Balinesischem Garten und Englischer Landschaftsgarten.

Im Rahmen der Internationalen Gartenausstellung Berlin 2017 (IGA) sind die Gärten der Welt für mehr als 186 Tage nicht nur Schauplatz verschiedener gärtnerischer Traditionen, sondern auch Zentrum zeitgenössischer internationaler Garten- und Landschaftskunst.

POI

Zoos/Gärten/Parks

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1042789 © Webmuseen