Museum

Schloßmuseum Otto Ludwig

Gedenkstätte Grenze

Gedenkstätte im ehemaligen Grenzturm des Grenzüberganges. Leben an und mit der Grenze von 1949 bis 1989.

Die Gedenkstätte befindet sich im ehemaligen Grenzturm des Grenzüberganges und gibt dem Besucher einen Einblick in das Leben an und mit der Grenze von 1949 bis 1989. Die Ausstellung zeigt Dokumente und Bildmaterial zum ehemaligen Grenzübergang bis zur Öffnung am 10.11.1989. Anhand eines Grenzmodells wird das räumliche Ausmaß der Grenzübergangstelle Eisfeld - Rottenbach veranschaulicht.

Der Eintritt ist frei, der Schlüssel für den Grenzturm kann in der AGIP-Tankstelle entgegen genommen werden.

POI

Nachkriegszeitmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #134272 © Webmuseen