Bis 3.11.2024, Garmisch-Partenkirchen

Georg Gras­egger „…die Welt ins Bildhafte reißen”

Gras­egger hielt den zen­tralen Moment in Gips, Bronze oder Holz wie in einem filmi­schen Stand­bild in hand­werk­licher Per­fek­tion fest.

Bis 3.11.2024, Oberammergau

Wech­sel­spiel(zeug)

Die Voraus­setzun­gen für die Ent­stehung erz­ge­birgi­scher Volks­kunst und Ober­ammer­gauer Schnitz­kunst waren ähnlich, ihre Ent­wick­lung jedoch sehr unter­schied­lich.

Museum, Großweil

Freilicht­museum Glent­leiten

Vom Korn zum Brot, vom Haus­brun­nen zum Wasser­hahn: im größten Freilichtmuseum Südbayerns machen original erhaltene Gebäude die Arbeitswelt, die Bräuche und Traditionen, aber auch die Baukunst der Menschen Oberbayerns begreifbar.

Museum, Murnau

Schloss­museum

Der Blaue Reiter, Gabri­ele Münter, Land­schaft. Hinter­glas­kunst aus Europa und Asien. Kultur­ge­schichte Mur­naus.

Museum, Garmisch-Partenkirchen

Museum Werden­fels

Samm­lun­gen zu bürger­licher und bäuer­licher Kultur der ehe­mals Frei­singi­schen Graf­schaft Wer­den­fels. Vor- und früh­ge­schicht­liche Boden­funde, Kunst­hand­werk aus Eisen und Holz, histo­rische Photo­gra­phien, Doku­men­ta­tion der Erst­be­stei­gung der Zug­spitze.

Gebäude, Garmisch-Partenkirchen

Königs­haus auf dem Schachen

Male­risch ge­le­ge­nes "Jagd­schloss" auf der Schachen­alpe in 1866 m Höhe, er­rich­tet durch König Ludwig II. von Bayern und nur zu Fuß in einer mehr­stün­di­gen Wande­rung zu er­rei­chen. Dem König diente das Schloss als Er­holungs­ort und Zwischen­station bei seinen Aus­ritten.

Bot. Garten, Garmisch-Partenkirchen

Alpen­garten am Schachen

Über 1000 Pflanzen­arten aus den ver­schie­den­sten Hoch­gebirgen, von den heimi­schen Alpen bis zum fernen Himalaja.

Schloss, Ettal

Schloss Linder­hof

König­liche Villa des Königs Ludwig II. von Bayern. Prunk­räume im Stil des "Zwei­ten Rokoko". Schloss­park mit die Land­schaft ein­ge­pass­ten Ter­rassen- und Kas­kaden­an­lagen.

Museum, Mittenwald

Geigenbau­museum

Geigen­bau in Mitten­wald, Orts- und Heimat­ge­schichte. Zither von Ignaz Simon.

Zentrum, Mittenwald

Berg­welt Kar­wendel

„Riesenfernrohr" an der Bergstation der Karwendelbahn in 2.244m Höhe: Deutsch­lands höchst­ge­le­gene Umwelt­aus­stellung. Alpi­nes Öko­system und Lebens­raum „Kar­wendel”. Lebens­be­din­gun­gen der Pflanzen, Tieren und Men­schen im Alpen­raum.

Museum, Oberammergau

Ober­ammergau Museum

Holz­schnitze­reien, Krippen, Hinter­glas­bilder, Früh­geschichts­aus­stellung.

Museum, Garmisch-Partenkirchen

Museum Aschen­brenner

Von Mari­anne Aschen­brenner auf­ge­baute Por­zellan- und Puppen­samm­lung in ihrem ehe­mali­gen Wohn­haus und in einem moder­nen Anbau. Frühe euro­päi­sche Por­zel­lane, Puppen­samm­lung mit kost­baren Mo­dellen.

Museum, Murnau

Gabriele Münter-Haus

Gabri­ele Münter lebte bis 1914 mit Wassily Kan­din­sky und später mit Unter­bre­chun­gen mit ihrem späte­ren Lebens­ge­fähr­ten Jo­han­nes Eich­ner (1886-1958) bis zu ihrem Tode 1962 in diesem Haus.

Museum, Garmisch-Partenkirchen

Richard-Strauss-Institut

Villa des Mann­heimer Zigarren­fabri­kanten Ludwig Mayer-Doß. Inter­natio­nales Zentrum der Strauss­pflege und -for­schung.

Museum, Garmisch-Partenkirchen

Bob­museum

17 Bobs aus der Zeit von 1907 bis 1997. Um­fang­reiche Bilder-Aus­stel­lung, histo­rischer Film über die Olym­pi­schen Spiele 1936.

Museum, Garmisch-Partenkirchen

Olympia-Ski­stadion Gar­misch-Parten­kirchen

Die Kehr­seite der Me­daille: Wechsel­spiel zwi­schen der Fas­zi­na­tion durch den Winter­sport und dem olym­pi­schen Ge­dan­ken einer­seits und deren Instru­men­ta­li­sie­rung durch eine brutale Diktatur und Mili­tari­sie­rung auf der ande­ren Seite.

Museum, Ohlstadt

Dorf­museum in der Kaul­bach-Villa

Schloss, Ettal

Park­bauten im Schloß­park Linder­hof

Zoo, Oberammergau

Reptilienhaus

In der Ausstellung leben derzeit über 130 Tiere aus 45 verschiedenen Arten von Schlangen, Echsen, Schildkröten, Pfeilgiftfröschen, Amphibien und Spinnen.

Bad Bayersoien

Museum im Bierling­haus

Schule, Wohn- und Lebens­kultur, Erwerbs- und Ge­schäfts­leben, Land­wirt­schaft und Jagd, Kirche und Fröm­mig­keit, Fremden­verkehr, Freizeit und Vereins­leben. Längst ver­ges­sene Hand­werke. Die Kauf­manns­familie Bier­ling. Volks­frömmig­keit, Berg­kiefern­hoch­moor.

Museum, Ohlstadt

Kaul­bach-Villa

1893 nach sei­nen eige­nen Ent­wür­fen er­bau­tes Land­haus mit Ate­lier und gro­ßem Garten des „Maler­fürsten” Fried­rich August v. Kaul­bach (1850-1920), um die Jahr­hun­dert­wende einer der be­kann­te­sten und erfolg­reich­sten Maler Mün­chens.

Museum, Seehausen a. Staffelsee

Staffel­see­museum See­hausen am Staffel­see

Kultur­ge­schichte der Region, be­gin­nend mit der Bronze­zeit auf der Insel Wörth. Ent­ste­hung des Staffel­sees, seine Flora und Fauna, die Fische­rei und deren Ge­schichte. Fron­leich­nams­pro­zes­sion. Hinter­glas­malerei den Maler­dyna­stien Gege und Noder. Sonder­aus­stellungen.

Museum, Uffing a. Staffelsee

Heimat­museum

Ehe­ma­liges Feuer­wehr­geräte­haus. Orts­ge­schichte von Uffing, Arbeits­geräte aus früh­erer Zeit, Werke Uffin­ger Künst­ler (Maler, Bild­hauer, Musiker, Schrift­steller).

Museum, Unterammergau

Dorfmuseum Unterammergau

Ehe­maliges Forst­haus. Geschichte der Wetz­stein­macherei. Doku­mente, Fotos und Gerät­schaften, Modell einer Schleif­mühle. Viehwirt­schaft, Forst­wirtschaft. Textil­ver­arbeitung, Archäo­logie, und Orts­ge­schichte.

Bis 15.9.2024, Bernried

Die Welt von Paul Maar

Ab 31.8.2024, Bernried

Karl Valentin und die Musik

Bis 12.1.2025, Bernried

Samm­lung Buch­heim - Inside Out?

Die Aus­stellung ermutigt die Betrachter, sich ein eigenes Urteil über Status und künftige Ent­wick­lung der Sammlung zu bilden.

Museum, Kochel am See

Franz Marc Museum

Samm­lung Franz Marc und Blauer Reiter.

Museum, Urfeld

Walchen­see Museum

Das Museum im ehe­ma­ligen „Hotel zur Post”. Künst­ler, die am Wal­chen­see gelebt und ge­wirkt haben, insb. Lovis Corinth, der 1918-1925 zeit­weise in Urfeld wohnte. Um­fang­reiche heimat­kund­liche Samm­lun­gen.

Museum, Leutasch

Gang­hofer-Museum

Leben und Wirken des beliebten Volksschriftstellers Ludwig Ganghofer, Leutascher Dorfgeschichte, Jagd in Leutasch.

Schloss, Hohenschwangau

Schloss Neu­schwan­stein

Ab 1868 von König Ludwig II. von Bayern er­rich­tetes Mär­chen­schloß auf einem zer­klüf­te­ten Felsen hoch über der Pöllat­schlucht. Bis zum Tod des Königs 1886 war nur der fünf­stöcki­ge Palas voll­endet. Im Thron­saal fehlt noch, gerade­zu sym­bo­lisch, der Thron.

Schloss, Hohenschwangau

Schloss Hohen­schwan­gau

1832 durch Kron­prinz Maxi­milian im Stil der eng­li­schen Neu­gotik neu errich­tetes Schloß mit male­ri­scher Um- und Aus­ge­stal­tung der Ruine aus dem 12. und 13. Jh. nach Ent­würfen des Archi­tektur- und Theater­malers Dome­nico Quaglio.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#971173 © Webmuseen Verlag