Gerta Haller

Dreiländermuseum Lörrach
9.9.-9.12.2018

Basler Straße 143
79540 Lörrach

www.dreilaendermuseum.eu

Di-So 11-18 Uhr

Gerta und Alfred Haller setzten in der Nach­kriegs­zeit wich­tige Impulse im Kunst­leben des Drei­länder­ecks. Die kleine Aus­stellung im Hebel­saal des Drei­länder­museums zeigt das viel­fältige Schaffen Gerta Hallers.

    Kassandra
    Kassandra, Lithografie, Mitte 20. Jahrhundert
    Gerta Haller :: Ausstellung
    • Mini-Map mit Marker
    Mit drei parallel gezeigten Ausstellungen würdigen das Dreiländermuseum Lörrach, das Markgräfler Museum Müllheim und das Ibenthaler-Haus Lörrach zwei Künstler, die in der Nachkriegszeit wichtige Impulse im Kunstleben des Dreiländerecks setzten: Gerta Haller und Alfred Haller.

    Die kleine Ausstellung im Hebelsaal des Dreiländermuseums zeigt das vielfältige Schaffen Gerta Hallers, in Müllheim sind Werke beider Künstler zu sehen. Das Lörracher Ibenthaler-Haus konzentriert sich auf Alfred Haller.