Museum

Glasmuseum Spiegelberg

Spiegelberg: Geschichte und Produkte der Glas- und Spiegelmacher im Schwäbisch-Fränkischen Wald. Spiegelherstellung.

Das Museum zeigt die Geschichte und die Produkte der Glas- und Spiegelmacher im Schwäbisch-Fränkischen Wald. Vom 15. bis zum 19. Jh. waren hier 25 Glashütten in Betrieb. Die Spiegelherstellung fand aber ausschließlich in der 1705 gegründeten Spiegelberger Glashütte statt, die bis 1820 produzierte.

Im Zentrum der Ausstellung steht das Waldglas. Seine Bezeichnung geht auf durch Eisenoxide grünlich gefärbtes Pottascheglas zurück. Von den ehemaligen Hüttenstandorten stammt das Fundmaterial der hier produzierten Gebrauchsgläser wie Römer, Rüsselbecher, Krautstrunk, Rippenbecher, Pilgerflaschen und Butzenscheiben. Dieser Bestand wird ergänzt von verschiedensten Flaschen und Vorratsgefäßen.

POI

Glaskunst

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1042095 © Webmuseen