Museum

Grammophonmuseum

Bad Urach: 350 funktionsfähige Ausstellungsstücke vom spanischen Straßenklavier von 1850 bis zum MP3-Player aus dem Jahr 2006.

Vom spanischen Straßenklavier von 1850 bis zum MP3-Player aus dem Jahr 2006: bei einem unterhaltsamen Rundgang mit dem Sammler durch eine der größten

Grammophonsammlungen Deutschlands erfahren die Besucher so manches über die

Geschichte der Tonaufzeichnung und -wiedergabe – von der Wachswalze und der

Schallplatte bis zur heutigen Digitaltechnik.

Einige der über 350 ausgestellten Geräte erfreuen noch immer mit den Klängen der guten alten Zeit. Hinter einer Türe verbirgt sich eine Überraschung.

POI

Rundfunkmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #107580 © Webmuseen