Museum

Harmoniummuseum

Liestal: Pfeifenorgeln, Hausorgeln, Salonorgeln, Vorformen des Harmoniums, Druck- und Saugluftharmonien, Automaten, Tafelklaviere oder Celestas, dazu originale Baupläne und Konstruktionszeichnungen.

Die Ausstellung präsentiert gegen 140 Instrumente, darunter antike Pfeiffenorgeln wie Toggenburger Hausorgel, Sumiswalder Hausorgel, französische Hausorgeln und holländische und englische Salonorgeln, alte Vorformen des Harmoniums (ab 1840), verwandte Zungeninstrumente, Druckluftharmonien, Saugluftharmonien, Kombinationsharmonien, Sonderformen des Harmoniums, Kunstharmonien, Automatenharmonien, Pedalharmonien und andere Tasteninstrumente wie Tafelklaviere oder Celestas. Zusätzlich können originale Baupläne und Konstruktionszeichnungen studiert werden.

POI

Musikinstrumente-Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #106686 © Webmuseen