Museum

Haus der Donauschwaben

Haar: Geschichte der Donauschwaben von ihrer Ansiedlung im 18. Jahrhundert bis zur Flucht und Vertreibung im 20. Jahrhundert.

Anhand von Objekten des täglichen Lebens und Wirtschaftens lässt sich die Geschichte der Donauschwaben von ihrer Ansiedlung im 18. bis zur Flucht und Vertreibung im 20. Jahrhundert nachverfolgen.

POI

Vertriebenenmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #141494 © Webmuseen