Version
23.7.2022
Ausstellungsansicht OPEN zu „Heidi Horten Collection (Museum)”, AT-1010 Wien
Heidi Horten Collection, 2022, Foto: © kunst-dokumentation.com/Manuel Carreon Lopez
Ausstellungsansicht OPEN zu „Heidi Horten Collection (Museum)”, AT-1010 Wien
Heidi Horten Collection, 2022, Foto: © kunst-dokumentation.com/Manuel Carreon Lopez
Heidi Horten Collection zu „Heidi Horten Collection (Museum)”, AT-1010 Wien

Museum

Heidi Horten Collection

Hanuschgasse 3
AT-1010 Wien
Ganzjährig:
Mo, Mi, Fr-So 11-19 Uhr
Do 11-21 Uhr

Das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, das wie die Sammlung selbst aus privater Initiative entstanden ist, stellt einen weiteren Meilenstein in der konstanten Weiterentwicklung der Heidi Horten Collection dar. Auf drei Ausstellungsebenen, die durch freischwebende Treppen verbunden sind, läßt es die Sammlung in all ihren unterschiedlichen Facetten erlebbar werden.

Besondere Orte im Museum sind der Tea Room und der kleine Museumsgarten.

POI

Bis 15.9.2024, Wien

Eva Beresin. Thick Air

Bis 13.10.2024, Wien

Franz Grabmayr

Museum, Wien

Alber­tina

Kunst von der Renaissance bis in die Gegenwart in einem der schönsten klassizistischen Palais Europas. Sammlung Batliner, ergänzt durch außergewöhnliche Werke von Paul Klee der Sammlung Carl Djerassi und Hauptwerke der Sammlung Eva und Mathias Forberg.

Museum, Wien

Öster­reichi­sches Film­museum

Zoo, Wien

Sch­met­ter­ling­haus

Museum, Wien

Öster­reichi­sches Theater­Museum

Bis 3.3.2025, Wien

Die dünne Haut der Erde

Bis 26.1.2025, Wien

Auf dem Rücken der Kamele

Der thema­tische Bogen in der Aus­stellung spannt sich von den Urkamelen Nord­amerikas über deren Domesti­kation und weltweite Ver­breitung bis zur Haltung von Kameliden als nahezu univer­selle Nutztiere.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2101956 © Webmuseen Verlag