Ehe­ma­liges Wohn­haus mit Schlos­se­rei und Schmiede von 1893. Ört­liches Hand­werk, Schul­stube von 1930, kom­pletter „Tante-Emma-Laden”. Ent­wick­lung der Foto­grafie, Beginn der Strom­ge­win­nung im West­all­gäu.

Bild 1
Bild 2
Heimathaus-Handwerkermuseum :: Territorial
  • Mini-Map mit Marker
Im ehemaligen Wohnhaus mit Schlosserei und Schmiede (erbaut 1893) wird altes örtliches Handwerk dargestellt: Schlosserei und Schmiede, Küferei, Hauskäserei, Handweberei, Setzerei mit Druckerei, Schreinerei, Schindelmacherei, Drechslerei, Schuhmacherei, Sattlerei. Zu sehen ist auch eine komplette alte Handwerkerwohnung einschließlich Waschküche. Ferner zeigt das Museum Raritäten zur Heimatgeschichte, eine Schulstube von 1930, einen kompletten „Tante-Emma-Laden” und sakrale Gegenstände, dazu Abteilungen zur Entwicklung der Fotografie und zum Beginn der Stromgewinnung im Westallgäu.