Version
21.11.2014
Stube zu „Heimatmuseum Garbenheim (Museum)”, DE-35583 Wetzlar
 zu „Heimatmuseum Garbenheim (Museum)”, DE-35583 Wetzlar

Museum

Heimatmuseum Garbenheim

Das Heimatmuseum befindet sich in einem restaurierten Bauernhaus mit Nebengebäuden aus dem Jahre 1866. Besucher erhalten in einer inszenierten Küche und einer „Guten Stube“ Einblicke in die ländliche Wohnkultur um 1900. Informiert wird auch über die Flachsbearbeitung sowie die Orts- und Kirchengeschichte. Auf dem Hof kann eine Remise und in den Nebengebäuden eine Waschküche und eine Schmiedewerkstatt besichtigt werden.

POI

Museum, Wetzlar

Lotte­haus

Ge­denk­stätte für Char­lotte Kestner geb. Buff. Goethe war im Sommer 1772 hier fast täglich zu Gast, das Haus konnte in den Zustand zurück­ver­setzt werden, in dem Goethe es kennen­lernte. Bild­nisse, Hand­schriften, Gegen­stände und Mobi­liar.

Museum, Wetzlar

Stadt- und Indu­strie­museum

Stadt- und Indu­strie­ge­schich­te. Baro­ckes Mobi­liar, Bieder­meier, Gemälde und Grafik. Berg­bau­ge­schicht­liche Samm­lung M. und K. Porezag.

Museum, Wetzlar

Viseum Wetzlar

Spätbarockes Haus mit prächtigem Stuck. Hightech-Produkte - viele von ihnen wurden eigens für die Schau entwickelt - die zeigen, wie optische und optoelektronische Systeme die Leistungen unserer Augen erweitern, und wie auf intelligente Weise die Eigenschaften des Lichts technisch genutzt werden können.

Museum, Wetzlar

Samm­lung Dr. Irm­gard von Lem­mers-Dan­forth

Eines der schön­sten histo­ri­schen Stadt­häuser Wetz­lars. Euro­päi­sche Wohn­kultur der Renais­sance und des Barock.

Museum, Wetzlar

Reichs­kammer­gerichts­museum

Aufbau und Ge­schich­te des ehe­ma­ligen ober­sten Reichs­gerichts, welches 1495-1806 im Rechts­leben der Deut­schen eine geach­tete Stellung ein­nahm.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#11494 © Webmuseen Verlag