Heimatmuseum Hafnerbach

mit Raimund von Montecuccoli Gedenkraum

Museumstraße 43
AT-3385 Hafnerbach

02749-2278
gemeinde@hafnerbach.gv.at

www.hafnerbach.gv.at
www.mostviertel.at

Im Heimatmuseum in den Kellerräumen der Volksschule ist dem großen Humanisten, Diplomaten, Wissenschaftler, Dichter und überragenden Feldherrn Raimund von Montecuccoli ein Gedenkraum gewidmet, hat er doch durch den Sieg von St.Gotthard-Mogersdorf 1664 über die Osmanen verhindert, daß heute in der niederösterreichischen Landschaft statt der Barockkirchen Moscheen mit Minaretten stehen.

Dokumentiert sind auch die vielfältigen Funde der archäologischen Ausgrabungen im Gemeindegebiet von der Jungsteinzeit (5000 Jahre v. Chr.) über die Bronze- und Eisenzeit, über die Römerzeit und das Mittelalter. Die erste urkundliche Erwähnung Hafnerbachs 1210 bei einer Schenkung an das Stift Zwettl, die alte Volksschule und Kirche, eine Turmuhr sind weitere vielbestaunte Objekte.

Ein weiterer Raum ist dem Gewerbe und Handwerk gewidmet. Viele in Hafnerbach ansässige Berufe wie Schuster, Bäcker, Sattler, Binder, Wagner oder Greissler sind anschaulich erlebbar. Auch alte Bauernmöbel und kuriose Musikinstrumente ergänzen die Schau.

Aausgestellt sind auch tausend Dinge der „guten alten Zeit” vom Kinderspielzeug bis zur Waschküche, von alten Hausgeräten über Plakate früherer Veranstaltungen bis zu den Fundstücken aus der Ruine Hohenegg.

POI

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #105837 © Webmuseen