Version
26.6.2015
 zu „Heimatmuseum Herrnhut (Museum)”, DE-02747 Herrnhut
© Stadt Herrnhut, Konrad Fischer

Museum

Heimatmuseum Herrnhut

Comeniusstraße 6
DE-02747 Herrnhut
Ganzjährig:
Di-Fr 10-17 Uhr
Sa-So 10-12, 13-17 Uhr

Geschichte der Herrnhuter Brüdergemeine (mährische Glaubensflüchtlinge). Alt-Herrnhuter Stuben mit Biedermeier-Mobiliar, handgefertigten Tapeten und kostbaren Handarbeiten. Bilder von von Anton Graff (1736-1813), Gustav Grunewald (1805-1878), Adolf Lier (1826-1886) und Max Langer (1897-1985). Bilder aus Menschenhaar, gefertigt von Herrnhuter Schwestern. Lacktabletts der Herrnhuter Manufaktur H.I.Gregor (1820-1850). Astronomische Uhr (1785) in einem Gehäuse von David Roentgen. Kinderspielzeug und typische Herrnhuter Spiele. Funktionstüchtiges Klavierharmonium von 1880. Sammlung kommunaler Transportmittel wie Roaper (Schubkarre), Schlitten und "Dieselameise" (Trittlenker Multicar M21). Silberschmiedewerkstatt.

POI

Museum, Herrnhut

Von Herrn­hut in die Welt (Uni­täts­aus­stel­lung)

Kleine Frei­kirche, die in Herrn­hut ihr Zentrum hat und auf die Böhmi­sche Brüder-Unität (1457) zurück­geht, die 1727 in Herrn­hut erneuert wurde. Bilder und Gegen­stände aus dem Unitäts­archiv: Geschichte der Böhmi­schen Brüder-Unität, Gründung von Herrnhut.

Museum, Herrnhut

Völker­kunde­museum Herrnhut

Eine der älte­sten Mis­sions­samm­lun­gen im deutsch­sprachi­gen Raum. Ob­jekte von der dritten Reise James Cooks. Sammel­gut, Foto­gra­fien und Auf­zeich­nun­gen aus Süd- und Mittel­amerika, Austra­lien, Süd- und Ost­afrika, Süd­ruß­land und Tibetisch-Indien. Histo­rische kalmy­kische Tempel­jurte.

Museum, Kottmar

Heimat- und Humboldt­museum

Samm­lung eines natur­wissen­schaft­lich orien­tier­ten Heimat­vereins, der ab 1864 im Sinne von Ale­xan­der von Hum­boldt Volks­bildungs­arbeit betrieb: Orts- und Regional­geschichte, Kunst­hand­werk, Natu­ralien­samm­lung, zwei beweg­liche Weih­nachts­krippen, Kurio­si­täten.

Bis 31.7.2024, Görlitz

Bibeln aus fünf Jahr­hun­der­ten

Die Schatz­kammer-Aus­stellung zeigt im Vor­raum zum histo­rischen Biblio­theks­saal erstmals eine Auswahl von 22 histo­rischen Bibeln.

Museum, Kottmar

Schunkel­haus

Umge­binde­haus von 1730, das schräg­winklig und abfal­lend im Funda­ment ist. Lebens­weise vor über 100 Jahren, sozia­les Milieu der gebir­gigen Ober­lausitz.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3386 © Webmuseen Verlag