Version
8.4.2024
(modifiziert)
 zu „Museum im Schloss Brenz (Museum)”, DE-89567 Sontheim

Museum

Museum im Schloss Brenz

(Heimatmuseum)

Schloßstraße
DE-89567 Sontheim
Mai bis Okt:
So+Ft 13-17 Uhr

Das bereits im Jahr 1906 durch den Oberlehrer Hans Wagner (1858-1938) gegründete Heimatmuseum zählt zu den ältesten in Baden-Württemberg. Die erste Anregung zur Errichtung des Museums gab der Kunstmaler Heinrich Eberhard, der im Sommer 1906 nach Brenz kam und der auf Wunsch des damaligen Bürgermeisters seine Studien im Rittersaal zeigte.

Hans Wagner brachte seine Steinsammlung ein, die viele interessante und wunderschöne Fossilien aus dem Schwäbischen Jura enthält und heute das Herzstück der geologisch-paläontologischen Abteilung bildet. In der seit 2011 eingerichteten Infostelle des GeoParks Schwäbische Alb sind die erdgeschichtlichen Veränderungen rund um Sontheim spannend aufbereitet.

Ursprünglich im Rittersaal des Schlosses untergebracht, waren die Sammlungen viele Jahrzehnte im heutigen Hans-Weiss-Saal beheimatet, bevor sie nun im zweiten Obergeschoss des Schlosses eine neue Heimat gefunden haben. Das Museum widmet sich der Schloss- und Kirchengeschichte sowie dem dörflichen Leben. Neben Geschirr und bäuerlichem Arbeitsgerät gehört auch eine Sammlung von Trachten aus dem unteren Brenztal, ausgestellt in einem speziellen Raum im ersten Obergeschoss, zu den Schmuckstücken der Ausstellung.

Zusammen mit den historischen Schlossräumen bietet sich ein eindrückliches Besuchserlebnis.

POI

Museum, Giengen/Brenz

Marga­rete Steiff Museum

Bis 6.10.2024, Ulm

honey & bunny

Das Künstler­duo honey & bunny bringt Super­markt­regale und Hoch­beete in die Aus­stellungs­räume, um sie mit neuen Inhalten zu füllen.

Museum, Heidenheim a.d.Brenz

Kunst­museum Heiden­heim

Picasso Plakate-Sammlung Christoph Czwiklitzer.

Schloss, Höchstädt an der Donau

Schloß Höch­städt

1589-94 er­bau­tes Schloß. Schloß­kapelle mit Wand- und Decken­ge­mälden von 1601, Samm­lung süd­deut­scher Fayen­cen, Schloß­museum und schwä­bi­sches Ge­schichts­museum in Vor­be­reitung.

Museum, Günzburg

Hei­mat­mu­seum Günz­burg

Ehemaliges Piaristenkolleg von 1757. Vorgeschichte, Römer, mineralogisch-paläontologische Sammlung, Stadtgeschichte, sakrale Kunst, Mobiliar, Spielzeug, vorderösterreichische und volkskundliche Objekte.

Museum, Ulm

Museum Brot und Kunst

Ein­zig­arti­ges Themen­museum zur Ge­schichte des Brotes als einer un­ent­behr­lichen Grund­lage mensch­licher Exi­stenz, Kultur und Zivili­sation. Zahl­reiche Objekte zur Technik­geschichte der Brot­her­stellung, größte Samm­lung zur Kultur­ge­schichte des Brotes welt­weit

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#5559 © Webmuseen Verlag